IHR SPEZIELLER VERANSTALTER FÜR POLEN UND BALTIKUM
Polska Organizacja Turystyczna
American Society of Travel Agents
RDA International Coach Tourism Federation e.V.
Polska Izba Turystyki
Neue Touren im Gebiet des Oberlandkanals
Neue Schiffstouren bietet die Gesellschaft Żegluga Ostródzko-Elbląska an. Sie schafft
damit Alternativen für die Zeit der Sanierung des Oberlandkanals im Westen Masurens,
die bis Ende 2014 dauern soll. Unter anderem wurde eine Tagestour von Ostróda (Osterode)
nach Iława (Deutsch-Eylau) neu ins Programm genommen. Sie führt vom Jezioro
Drwęckie (Drewenz-See) in Ostróda zunächst auf dem ältesten Abschnitt des Oberlandkanals
Richtung Norden. Danach nimmt das Schiff westwärts Kurs auf Iława. Ungewöhnlich
ist auf diesem Abschnitt die Fahrt auf einem zwei Meter hohen, künstlich angelegten
Damm, der über den Jezioro Karnickie (Abiskar-See) führt. Die Reise endet am
Jezioro Jeziorak (Geserichsee), dem längsten See in ganz Polen. Im Ferienort Iława haben
die Gäste Zeit für einen einstündigen Bummel, bevor sie per Bus die Rückreise nach
Ostróda antreten. Man kann die Route auch in umgekehrter Richtung erleben. Infos über
Preise, Zeiten und weitere Touren: www.zegluga.com.pl
Die polnische Wellness-Insel war
ein Besuchermagnet der ITB.
 
< Zurück   Weiter >